#deinestory -UNSER BLOG AUFRUF

#deine story

Wir NIE:SOLO-Mamas haben nach fast zwei Jahren Startup-Erfahrung gelernt, dass so ziemlich alles im Leben möglich sein kann. Man muss nur fest daran glauben. Und wenn du  jemanden an deiner Seite hast, der deine Leidenschaft teilt, kann euch so schnell nichts mehr bremsen. Denn eines ist klar: ALLEIN wäre keine von uns je soweit gekommen. Darum sind wir sehr stolz auf unsere Community, die stetig wächst und gedeiht.

Damals im Februar 2013 hätten wir uns allerdings mehr mutmachende und ehrliche Geschichten von anderen Müttern gewünscht. Die UNHEIMLICH hippen Super-Mama-Storys brachten uns doch eher runter. Wo waren da die schönen und echten Storys über reale Abenteuer, die jeder von uns auf der Reise passieren könnten? Sind es nicht gerade Geschichten vom Fallen und Wiederaufstehen, vom gekonnten Scheitern und vom unaufhörlichem Lernen, die uns darin bestärken, verwegen die eigenen Segel (wieder) zu setzen?

LEBEN IST VERÄNDERUNG

Da sind mal Zweifel und gefühlte Rückschläge, aber auch Erfolgserlebnisse und viele neue spannende Erfahrungen. Es ist wie auf einem kleinen Segelboot mitten im unendlichen Ozean an. Da sind mal meterhohe Wellen und mal freundliche Delfine und die Hoffnung auf eine schöne Insel. Und du lernst langsam aber sicher das Neue nicht zu fürchten. Gelassen und offen zu bleiben. 

Um auch andere Mütter, mit tollen Ideen in der Schublade, in ihrem Gründungsvorhaben zu bestärken, haben wir uns lange überlegt, wie wir sie/euch/uns noch besser unterstützen können. Da kam uns die Idee, euch einzuladen.

WER SCHEITERN KANN, HAT MEHR VOM LEBEN!

Darum suchen wir DEINE Geschichte. Erzähl sie uns und sei Mutmacher für andere Mütter: Thema: „November-Blues" - mein spezieller Weg in die Selbstständigkeit.

Was hat dir persönlich geholfen, verschiede Hürden zu überwinden und dein Gründungsvorhaben nicht aus den Augen zu verlieren? Welche (Um-)Wege musstet du dafür gehen?

Wir freuen uns auf deine Geschichte. Schick sie einfach an: info@niesolo.de. Die besten Beiträge werden bei uns im Blog veröffentlicht – und wer weiß – vielleicht ist dies sogar der Beginn einer wunderbaren Zusammenarbeit!

Julia & Silke